RIA Novosti

Ausland

Griechenland fordert 160 Mrd. Euro Reparationszahlungen von Deutschland

Griechenland fordert 160 Mrd. Euro Reparationszahlungen von Deutschland
10:51 17/01/2013
MOSKAU, 17. Januar (RIA Novosti).

Eine Arbeitsgruppe des griechischen Finanzministeriums hat gegenüber Deutschland Reparationsforderungen in Höhe von 108 Milliarden Euro (Zinsen nicht mitgerechnet) für das Leid und Zerstörungen in den Jahren des Zweiten Weltkrieges und 54 Milliarden Euro für die Anleihen gefordert, die die Bank Griechenlands den Nazis gewähren musste.

Das teilte Aristomenis Singelakis, Nationalratsmitglied für die Entschädigungsforderungen Griechenlands gegenüber Deutschland, am Mittwoch mit.

Griechischen Medienberichten zufolge hatte Singelakis bereits bei der Präsentation des Bildbandes „The Greek Holocaust 1940-1945“ in Thesaloniki eine derartige Erklärung abgegeben.

Singelakis Worten nach fordert der Rat auch Entschädigungen für die Zerstörung archäologischer Denkmäler und selbstverständlich für die Morde an Zivilbürgern.

Das griechische Finanzministerium hat im September 2012 eine Arbeitsgruppe für die Reparationsforderungen an Deutschland gebildet. Die Gruppe sollte bis zum 31. Dezember 2012 Ergebnisse vorlegen. Einige griechische Politiker meinen, dass Berlin Athen hunderte Milliarden oder sogar Billionen Euro schuldet.

Die Bank Griechenlands war 1942 gezwungen, in Rom ein Abkommen über Anleihen für die Nazis zu unterzeichnen. Der griechische Schriftsteller Demosthenes Kukunas, der sich mit dem Thema Reparationen befasst, stellte fest, dass Nazi-Deutschland während der Besetzung Griechenlands Wertgegenstände für insgesamt 100 Milliarden Euro abtransportiert hatte. Seinen Worten nach dürfe die deutsche Seite diese Summe nicht abstreiten. Nach Schätzungen des Schriftstellers betragen die Verluste der griechischen Wirtschaft durch die deutsche Okkupation 510, 033 Milliarden Euro.

Das deutsche Außenministerium gab im April 2012 bekannt, dass Deutschland die Frage der Entschädigungszahlungen nicht besprechen wird, da es seit Kriegsende im Rahmen des Abkommens aus dem Jahr 1946 Reparationen ausgezahlt und beim Wiederaufbau des Landes geholfen hatte.

  • Add to blog
  • Send to friend
  • Share

in den Blog einfügen

Sie können den Link in Ihren Blog kopieren.

Video-Code:

Vorschau:

RIA NovostiGriechenland fordert 160 Mrd. Euro Reparationszahlungen von DeutschlandGriechenland fordert 160 Mrd. Euro Reparationszahlungen von Deutschland

10:51 17/01/2013 Eine Arbeitsgruppe des griechischen Finanzministeriums hat gegenüber Deutschland Reparationsforderungen in Höhe von 108 Milliarden Euro (Zinsen nicht mitgerechnet) für das Leid und Zerstörungen in den Jahren des Zweiten Weltkrieges und 54 Milliarden Euro für die Anleihen gefordert, die die Bank Griechenlands den Nazis gewähren musste.>>

per E-Mail versenden

bitte alle Felder ausfüllen!

Artikel teilen

Digg Digg FacebookTwitter Twitter

  Рейтинг@Mail.ru   Rambler's Top100  
© 2014  RIA Novosti
Einige Materialien sind u. U. nicht für unter 18-Jährige geeignet.