RIA Novosti

Ausland

Syrien-Konflikt: USA wollen Standpunkte mit Russland abstimmen

Thema: Unruhen in Syrien

10:05 15/01/2013
WASHINGTON, 15. Januar (RIA Novosti).

Die USA hoffen laut Außenamtssprecherin Victoria Nuland darauf, dass es ihnen gelingen wird, mit Russland Schritte zur Lösung der Syrien-Krise zu vereinbaren.

Vorige Woche fand in Genf ein weiteres Treffen der Vizeaußenminister der USA und Russlands, William Burns und Michail Bogdanow, und des Syrien-Sondergesandten der Uno und der Arabischen Liga, Lakhdar Brahimi, statt.

„Wir sind der Auffassung, dass es sich lohnt, diese Treffen mit den Russen fortzusetzen. In erster Linie für die Unterstützung der Bemühungen Brahimis sowie in  Hoffnung auf die Ausarbeitung  von Entscheidungen darüber, wie weiter zu gehen ist, auf das Erzielen eines Abkommens und auf die Erfüllung dieses Abkommens. (…) Wir hoffen, unsere Haltungen zu weiteren Schritten vereinbaren zu können, dies kann das weitere Szenario positiv beeinflussen“, sagte Nuland auf einem Briefing am Montag.

Der Konflikt zwischen den Regierungstruppen und der bewaffneten Opposition in Syrien dauert seit März 2011 an. UN-Angaben zufolge sind in dieser Zeit mehr als 60 000 Menschen ums Leben gekommen. Die syrischen Behörden geben an, auf den Widerstand gut bewaffneter Rebellen zu stoßen, die von außen unterstützt würden.

  • Add to blog
  • Send to friend
  • Share

in den Blog einfügen

Sie können den Link in Ihren Blog kopieren.

Video-Code:

Vorschau:

RIA NovostiSyrien-Konflikt: USA wollen Standpunkte mit Russland abstimmen

10:05 15/01/2013 Die USA hoffen laut Außenamtssprecherin Victoria Nuland darauf, dass es ihnen gelingen wird, mit Russland Schritte zur Lösung der Syrien-Krise zu vereinbaren.>>

per E-Mail versenden

bitte alle Felder ausfüllen!

Artikel teilen

Digg Digg FacebookTwitter Twitter

Рейтинг@Mail.ru  
© 2014  RIA Novosti
Einige Materialien sind u. U. nicht für unter 18-Jährige geeignet.