RIA Novosti

Ausland

Gebietsproblem nicht entscheidend für russisch-japanische Beziehungen

17:39 17/11/2005

MOSKAU, 17. November (RIA Nowosti). Die gegenseitige Interessiertheit Russlands und Japans aneinander wird im Weiteren nur zunehmen und das Gebietsproblem nicht die russisch-japanischen Beziehungen bestimmen. Das hat Dmitri Trenin, stellvertretender Direktor der Moskauer Carnegie-Stiftung, am Donnerstag bei einem Rundtischgespräch in der RIA Nowosti gesagt. Das Gespräch stand unter dem Thema "Russland und Japan an der Jahrhundertwende: Wege zur Aktivierung des Zusammenwirkens".

Das Gebietsproblem "wird bestehen, doch nicht die Verhandlungen überschatten, wie das früher vorkam, und nicht den Erfolg oder Misserfolg unserer Beziehungen bestimmen. Laut Trenin werde das Problem in den nächsten zehn Jahren wohl kaum gelöst werden, da seine Lösung gründliche Wandlungen sowohl in der russischen als auch, und das vor allem, in der japanischen öffentlichen Meinung erfordere.

"Obwohl Russland bei jeder Lösungsvariante des Gebietsproblems etwas abgeben, Japan dagegen etwas erwerben wird, ist das für die japanische Seite eine kompliziertere Operation", äußerte der Experte.

Hierbei betonte er: Russland sei für Japan das zu ihm am freundschaftlichsten eingestellte Land in Nordostasien und werde es lange Zeit bleiben.

"Paradox genug, aber nach den Kriegen, die Russland und Japan gegeneinander führten, und nach 50 Jahren Konfrontation ist Russland für Japan das freundschaftlichste Land in der asiatischen Region", sagte Trenin.

"Dieser Fakt darf nicht außer Acht gelassen werden, er wird für die guten russisch-japanischen Beziehungen im 21. Jahrhundert arbeiten", fügte er hinzu.

  • Add to blog
  • Send to friend
  • Share

in den Blog einfügen

Sie können den Link in Ihren Blog kopieren.

Video-Code:

Vorschau:

per E-Mail versenden

bitte alle Felder ausfüllen!

Artikel teilen

Digg Digg FacebookTwitter Twitter

Nachrichten »


  Рейтинг@Mail.ru   Rambler's Top100  
© 2014  RIA Novosti
Einige Materialien sind u. U. nicht für unter 18-Jährige geeignet.