RIA Novosti

Politik

Menschenhandel: Moskau nennt USA weltgrößten Importeur von „lebender Ware“ - MEHR

21:32 25/06/2012
MOSKAU, 25. Juni (RIA Novosti).

Die Vereinigten Staaten sind der größte Importeur von „lebender Ware“ weltweit - mit diesen Worten kommentierte der russische Außenamtssprecher Alexander Lukaschewitsch den jüngsten Bericht des US-Außenministeriums zum internationalen Menschenhandel.

In dem am 19. Juni veröffentlichten Bericht, den Lukaschewitsch als politisiert bezeichnet hat, wird Russland unter den Ländern erwähnt, die ungenügende Schritte gegen den Menschenhandel unternähmen.

„Das US-Außenministerium, das der Situation um den Menschenhandel außerhalb der USA eine gesteigerte Aufmerksamkeit zuwendet, bringt bei der Analyse der Situation ‚bei sich zuhause’ keine vergleichbare Sorgfalt auf“, sagte Lukaschewitsch. „Denn die USA waren und sind der weltgrößte Importeur der lebenden Ware: Nach Schätzungen von Menschenrechtlern fallen 100 000 bis 500 000 der insgesamt zwölf Millionen illegalen Migranten, die sich in den USA aufhalten, jährlich dem Trafficking zum Zweck der Arbeitsausbeutung zum Opfer.“

Die „Fälle“ der Versorgung von im Ausland stationierten US-Truppen „mit Sexsklavinnen“ würden in dem Bericht verschwiegen, betonte der Sprecher. „Auch werden die Fälle des Kinderhandels in den USA nicht erwähnt: Nach Angaben der Nichtregierungsorganisation ‚Polaris Project’ werden 100 000 Kinder jedes Jahr von der amerikanischen Sexindustrie missbraucht.“

Unter diesen Umständen kämen Zweifel an der Wirksamkeit der „amerikanischen Rezepte gegen den Menschenhandel“ auf, „die vom US. State Department als allgemeines Vorbild dargestellt werden“, so Lukaschewitsch.

  • Add to blog
  • Send to friend
  • Share

in den Blog einfügen

Sie können den Link in Ihren Blog kopieren.

Video-Code:

Vorschau:

RIA NovostiMenschenhandel: Moskau nennt USA weltgrößten Importeur von „lebender Ware“ - MEHR

21:32 25/06/2012 Die Vereinigten Staaten sind der größte Importeur von „lebender Ware“ weltweit - mit diesen Worten kommentierte der russische Außenamtssprecher Alexander Lukaschewitsch den jüngsten Bericht des US-Außenministeriums zum internationalen Menschenhandel.>>

per E-Mail versenden

bitte alle Felder ausfüllen!

Artikel teilen

Digg Digg FacebookTwitter Twitter

Nachrichten »


  Рейтинг@Mail.ru   Rambler's Top100   Яндекс.Метрика
© 2014  RIA Novosti
Einige Materialien sind u. U. nicht für unter 18-Jährige geeignet.