RIA Novosti

Politik

Putin: Großbritannien und Skandinavien wollen russisches Gas aus Ostsee-Pipeline beziehen

Thema: Putin besucht Deutschland und Frankreich

17:24 01/06/2012
BERLIN, 01. Juni (RIA Novosti).

Die Ostseepipeline Nord Stream erregt laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin bei immer weiteren europäischen Staaten Interesse. Nun möchten auch Großbritannien und skandinavische Länder russisches Erdgas durch diese Rohrleitung bekommen.

„Nicht nur die Bundesrepublik Deutschland wird Erdgas auf diesem Transitweg (Nord Stream) bekommen, sondern auch andere Staaten“, sagte Putin nach Gesprächen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am Freitag in Berlin. „Skandinavische Länder und Großbritannien wenden sich diesbezüglich schon an uns.“

Die Gaspipeline Nord Stream verbindet die russische Portowaja-Bucht nahe Wyborg mit Greifswald an der deutschen Ostseeküste und macht Direktlieferungen russischen Erdgases nach Westeuropa ohne Umweg über Transitländer möglich. Der erste, 1200 Kilometer lange Strang mit einer Leistung von 27,5 Milliarden Kubikmetern ging im November in Betrieb. Mit der Inbetriebnahme des zweiten Stranges wird die Duchlasskapazität Ende 2012 auf 55 Milliarden Kubikmeter im Jahr wachsen.

Der Projektbetreiber Nord Stream AG gehört zu 51 Prozent dem russischen Energiekonzern Gazprom. Die deutschen Unternehmen Wintershall und E.On Ruhrgas halten je 15,5 Prozent, das niederländische Unternehmen Gasunie und das französischen GDF SUEZ sind mit jeweils neun Prozent beteiligt.

  • Add to blog
  • Send to friend
  • Share

in den Blog einfügen

Sie können den Link in Ihren Blog kopieren.

Video-Code:

Vorschau:

RIA NovostiPutin: Großbritannien und Skandinavien wollen russisches Gas aus Ostsee-Pipeline beziehen

17:24 01/06/2012 Die Ostseepipeline Nord Stream erregt laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin bei immer weiteren europäischen Staaten Interesse. Nun möchten auch Großbritannien und skandinavische Länder russisches Erdgas durch diese Rohrleitung bekommen.>>

per E-Mail versenden

bitte alle Felder ausfüllen!

Artikel teilen

Digg Digg FacebookTwitter Twitter

Nachrichten »


Рейтинг@Mail.ru  
© 2014  RIA Novosti
Einige Materialien sind u. U. nicht für unter 18-Jährige geeignet.