Bilder

Putin bei Gaddafi in Libyen

Zum Besuch des scheidenden russischen Präsidenten Wladimir Putin in Libyen, der am Mittwoch begonnen hatte, wurden nach Angaben der russischen Wirtschaftszeitung "Wedomosti" Verträge über die Lieferung von Rüstungsgütern im Wert von knapp drei Milliarden Dollar an Tripolis vorbereitet. Es handele sich um zwölf modernste Jagdflugzeuge des Typs Suchoi Su-35 und um Fla-Komplexe des Typs Tor-M2E geringer Reichweite.<br />
Zum Besuch des scheidenden russischen Präsidenten Wladimir Putin in Libyen, der am Mittwoch begonnen hatte, wurden nach Angaben der russischen Wirtschaftszeitung "Wedomosti" Verträge über die Lieferung von Rüstungsgütern im Wert von knapp drei Milliarden Dollar an Tripolis vorbereitet. Es handele sich um zwölf modernste Jagdflugzeuge des Typs Suchoi Su-35 und um Fla-Komplexe des Typs Tor-M2E geringer Reichweite.
  • Add to blog
  • Send to friend
  • Share

in den Blog einfügen

Sie können den Link in Ihren Blog kopieren.

Video-Code:

Vorschau:

RIA NovostiPutin bei Gaddafi in Libyen

11:43 17/04/2008 Am 16. April ist der russische Präsident Wladimir Putin zu einem zweitägigen Besuch in Tripolis eingetroffen. Es ist die erste Reise eines russischen Staatsoberhaupts in das nordafrikanische Land.>>

per E-Mail versenden

bitte alle Felder ausfüllen!

Artikel teilen

Digg Digg FacebookTwitter Twitter

Nachrichten »

Gazprom und Shell sehen gute Perspektiven von Sachalin-2-Projekt

  21:35 MOSKAU, 30. September (RIA Novosti).

Sanktionsdruck: Statoil korrigiert Projekte mit russischer Rosneft

  21:05 MOSKAU, 30. September (RIA Novosti).

SBU: Ukrainischer Pilot wollte Bomber nach Russland entführen

  19:51 KIEW, 30. September (RIA Novosti).

Russlands Zentralbank plant keine Kapitalverkehrskontrollen

  19:36 MOSKAU, 30. September (RIA Novosti).

Russlands Generalstabschef besorgt über Lage in Libanon

  18:06 MOSKAU, 30. September (RIA Novosti).

SU-25-Kampfjet in Weißrussland abgestürzt

  17:21 MINSK, 30. September (RIA Novosti).
Рейтинг@Mail.ru  
© 2014  RIA Novosti
Einige Materialien sind u. U. nicht für unter 18-Jährige geeignet.